IHR COACHINGANLASS

Die Anliegen, Wünsche, Sorgen und Probleme der Menschen sind individuell und so muss Coaching individuell sein.

Einige Beispiele für Coachinganlässe:


MEINE COACHINGPHILOSOPHIE

Nur wer sich selbst ein Ziel setzt, seinen Lösungsweg selbst erarbeitet, der wird diesen Weg motiviert gehen und sein Ziel erreichen können!


Ich biete Ihnen ein „autonomes“ Coaching, bei dem der Coachee mit seinem Erfahrungshorizont im Mittelpunkt steht und nicht der Coach.


Als Ihr Coach bringe ich den bewährten Coachingprozess (nach „Hamburger Schule“) sowie anerkannte wissenschaftliche Modelle und Methoden in das Coaching ein.


Coaching ist kein Training!


Vorgefertigte Maßnahmen aus Ratgebern und Zeitschriften passen nicht zu individuellen Bedürfnissen und Lebensumständen.


Ohne emotionale Bindung zum Lösungsweg verliert man schnell die Motivation und das Ziel verliert schnell an Bedeutung.


Coaching MUSS nachhaltig sein!


Mit einem nachvollziehbaren Prozess und verständlichen Methoden und Modellen wird jeder Coachee befähigt ähnliche Probleme / Anliegen auch in anderen Kontexten eigenständig zu lösen.


Coaching heißt Veränderung!


kurz:


Anmerkungführen zum persönlichen Erfolg!

DER COACHINGABLAUF (nach „Hamburger Schule“)

1. Kontakt und Kontrakt
a. Vorstellung und klären der Erwartungen
b. Klären des konkreten Ablaufes und zukünftigen Kommunikationskontextes
c. Thema und Veränderungswunsch skizzieren

2. Thema und Zielklärung
a. Ist-Zustand fixieren
b. Zielformulierung und Zielerreichungsmerkmale erarbeiten

3. Ressourcenidentifikation
a. Motive, Bedürfnisse, Werte
b. Fähigkeiten und Fertigkeiten im Kontext
c. Ressourcen aus anderen Kontexten
d. Analyse bisheriger Lösungsstrategien
e. Bewertung aller Ressourcen im Kontext

4. Entwicklung und Auswahl von Verhaltensalternativen
a. Initialisierung des Selbstlernprozesses
b. Erstellung eines Handlungsplans
c. Analyse potenzieller Probleme
d. „Neu“-Strukturierung der Ressourcen
e. Sicherung des Selbstlernprozesses

5. Controlling und Abschluss
a. Motive und Werte zielgerichtet bewerten
b. Nachhaltigkeit feststellen